Haarausfall-Behandlung

Haarausfall-Behandlung

Bei Männern aber auch Frauen ist Haarausfall oder schwacher Haarwuchs stark verbreitet, was häufig als belastend empfunden wird. Davon betroffen sind einerseits ein Vielzahl von Männern, die unter Haarausfall leiden und anderseits Frauen durch hormonelle Veränderungen beispielsweise nach einer Geburt oder in den Wechseljahren. Weil die Haare von Menschen bei deren Anblick sofort wahrgenommen werden, fühlen sich die Betroffenen sehr oft nicht mehr jung und attraktiv, worunter ihr Selbstbewusstsein leidet.

Erfolgreiche Abhilfe gibt es durch die effektive und zudem schonende Behandlung in Form einer Mesotherapie oder Plasmatherapie (auch als PRP-Eigenbluttherapie bezeichnet), welche den Haarwuchs stimuliert, weil in dem darunter liegenden Bindegewebe ein nachhaltiger Regenerationsprozess angeregt wird. So kann der Haarausfall aufgehalten und die Neubildung von Haarfolikeln stimuliert werden. Nach der Therapie ist Ihr Körper rasch in der Lage, durch das Bilden von Haarwurzeln das Wachstum der Haare aufzunehmen, was somit eine sehr gute OP-freie und dadurch risikoarme Alternative zu einer Haartransplantation darstellt.

Was passiert durch die Behandlungsmethode gegen Haarausfall?

Bei Anwendung der Plasmatherapie wird aus dem eigenen Blut des Patienten durch Zentrifugieren und Filtrieren ein hochkonzentriertes plättchenreiches Plasma (PRP – Platelet Rich Plasma) gewonnen. Dieses enthält neben den Stammzellen und Thrombozyten insbesondere die wichtigen Wachstumsfaktoren in hoher Konzentration, welche für ihre anregenden Effekte bei den Wachstumsprozessen unserer Zellen bekannt sind. Durch die Injizierung des hochkonzentrierten Plasmas an den betroffenen Stellen der Haut wird in dieser sowie auch dem darunter liegenden Bindegewebe ein nachhaltiger Regenerationsprozess stimuliert.

Wie ist der Behandlungsablauf gegen Haarausfall?

Nach eingehender Anamnese und Beratung in meiner Praxis wird für Sie in Abhängigkeit von Ihrem Status beim Haarausfall und Ihren Vorstellungen ein individuell abgestimmtes sowie für Ihre optimale Behandlung maßgeschneidertes Therapiekonzept erarbeitet.

Danach erhält Ihre Kopfhaut eine spezielle Vorbehandlung ggfs. mit lokaler Anästhesie zur Vorbereitung der ambulanten Therapie mit einer Gesamtdauer von ca. 30-60 Minuten. Anschließend erfolgt die PRP-Behandlung mit den entsprechenden Schritten sowie je nach Therapiekonzept ggfs. in Kombination mit einer Mesotherapie.

Da die ersten Therapiefortschritte zumeist in Form von Haarverdichtung einen Monat nach der Erstbehandlung sichtbar sind, werden die ggfs. erforderlichen Folgebehandlungen monatlich fortgesetzt, bis ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird. Sofern notwendig, kann das Therapiekonzept in einem Intervall von drei Monaten wiederholt werden, um einen langfristigen Erfolg zu erzielen.

Risiken und Nebenwirkungen

Durch die Verwendung von aufbereitetem Eigenblut des Patienten ist die Behandlung im Regelfall allergiefrei und sehr gut verträglich, so dass die Behandlung äußerst risikoarm ist. Auch bei der ergänzenden Behandlung in Form einer Mesotherapie und Injektion von weiteren Wirkstoffen ist die Verträglichkeit im Allgemeinen sehr gut. Nur die kurzeitigen Folgen der Injektionen in Form von vorrübergehender Rötung, Blutergüssen, Bildung von Wundschorf der Einstichstellen sind möglich.

Kontraindikation

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit, bei Kopfhautentzündungen, Infektionskrankheiten, Autoimmunkrankheiten, gestörter Blutgerinnung, Krebs oder Lebererkrankungen kann die Behandlung nicht durchgeführt werden.

Wie lange hält die Wirkung an?

Da der menschliche Organismus unterschiedlich auf die durchgeführten medizinischen Behandlungen reagiert, fällt auch das Ergebnis der Therapien von Patient zu Patient verschieden aus. Vor dem Hintergrund der generellen Betrachtung von Behandlungsfortschritten bei ausgedünntem Haar oder bei partieller bzw. leichter Neigung zur Bildung einer Glatze haben sich diese häufig kombinierten Therapien gegen Haarausfall als sehr effektiv erwiesen. Die lang anhaltende Wirkung bei Ihrem Haarwuchs kann bis zu zwei Jahren sichtbar sein und Ihr Haarvolumen deutlich verbessern.

Beratung und Kosten

Nach einer sorgfältigen Anamnese in meiner Praxis berate ich Sie gerne eingehend über die Möglichkeiten verschiedener Behandlungen, deren Nebenwirkungen und Risiken sowie die konkreten Kosten für die festgelegten medizinischen Eingriffe. Der Preis für die Erstuntersuchung und Beratung wird mit der in Anspruch genommenen Behandlung verrechnet.

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt anrufen: Tel.: 0511 – 21 94 82 10

UNSERE PARTNER
POPKENDESIGN

ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG - FREITAG
10:00 - 18:00 UHR

SAMSTAG
NACH VEREINBARUNG

 

KONTAKTDATEN
PRAXIS VIKTORIA HANSEN

LAVESSTRASSE 82
30159 HANNOVER
TEL.: 0511 21 94 82 10
INFO@PRAXIS-VH.DE

© 2018 – PRAXIS VIKTORIA HANSEN – ÄSTHETISCHE MEDIZIN UND ANTI-AGING  –  DESIGNED BY POPKENDESIGN