Krähenfüße behandeln

Krähenfüße behandeln

Leider sind Krähenfüße typische Alterserscheinungen, bei denen sich auf beiden Seiten der Augenpartie so genannte Lachfältchen zunehmend stärker ausbilden. In der Regel wird deren Ausprägung als unschön empfunden und vorrangig behandelt. Weil die Struktur der Haut in dieser Gesichtszone sehr sensibel und empfindlich ist, empfiehlt die ästhetische Medizin eine frühzeitige Behandlung zur Vorsorge gegen die Krähenfüße.

Wie kann man Krähenfüße behandeln?

Je nach schwacher, mittlerer oder tiefer Ausprägung der Krähenfüße sind unterschiedliche absolut zuverlässige sowie sanfte Behandlungen ohne chirurgische Eingriffe bzw. OP sinnvoll, um die Entstehung zu vermeiden, die Krähenfüße zu entfernen oder sehr tiefen Krähenfüße stark zu reduzieren.

Was passiert bei der Behandlung der Krähenfüße?

Die ambulante Behandlung in der Praxis mit einer Dauer von ca. 15 Min. benötigt nur geringe Vorbereitung und wird durch das punktgenaue injizieren der gewählten Wirkstoffe in den entsprechenden Bereich durchgeführt.

Aufgrund der allgemeinhin geringen Nebenwirkungen können Sie sofort und ohne Einschränkungen Ihrem normalen Tagesablauf weiter nachgehen und kommen dann innerhalb von ca. 2 Wochen zur Nachkontrolle, wo bei Bedarf noch geringe Feinkorrekturen vorgenommen werden.

Nicht empfohlen werden die Behandlungen während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Wirkungsdauer der behandelten Augenringe?

Die Behandlung der Augenringe hält je nach Veranlagung und durchgeführten Maßnahmen bis zu ca. einem Jahr vor.

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt anrufen: Tel.: 0511 – 21 94 82 10

UNSERE PARTNER
POPKENDESIGN

ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG - FREITAG
10:00 - 18:00 UHR

SAMSTAG
NACH VEREINBARUNG

 

KONTAKTDATEN
PRAXIS VIKTORIA HANSEN

LAVESSTRASSE 82
30159 HANNOVER
TEL.: 0511 21 94 82 10
INFO@PRAXIS-VH.DE

© 2018 – PRAXIS VIKTORIA HANSEN – ÄSTHETISCHE MEDIZIN UND ANTI-AGING  –  DESIGNED BY POPKENDESIGN